+ 49 911 180 79 60 info@absatzkanzlei.de

Stellenanzeigen mit dem brandneuen Cover aufstellen

Wie Sie Ihre Stellenanzeigen mit Unserem brandneuen Cover aufstellen

Ihre Stellenanzeigen sind für uns das Wichtigste, deshalb möchten wir das Erscheinungsbild Ihrer Stellenanzeige noch weiter verbessern. Wir möchten, dass Sie Ihre potenziellen Mitarbeiter so gut wie möglich begrüßen können. Stellen Sie Ihren Kandidaten Ihre zu besetzende Stelle vor und zeigen Sie sich mit einem individuellen und großartigen Design.

Stellen Sie den Job auf und erhalten Sie mehr Bewerbungen

Sie möchten, dass sich Ihre Kandidaten Ihnen stellen. Warum stellen Sie ihnen nicht die offene Position Ihrer ausgeschriebenen Stellenanzeigen vor? Erklären Sie, warum sie sich mit 200 Zeichen für diesen Job in Ihrem Unternehmen bewerben sollten. Dies ist eine brandneue und intelligente Methode, um potenziellen Mitarbeitern zu zeigen, was Ihr Unternehmen anbietet. Heben Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab und geben Sie Ihren Kandidaten den besten Pitch. Je besser Sie Ihre Kandidaten davon überzeugen, sich zu bewerben, desto mehr Bewerbungen erhalten Sie. Je mehr Bewerbungen Sie erhalten, desto größer ist Ihre Auswahl und die Chance Ihre ausgeschriebene Stelle mit dem perfekten Mitarbeiter zu besetzen. Win-Win!

Geben Sie Ihren Kandidaten einen guten ersten Eindruck

Wenn Sie einen Text mit Bildern vorliegen haben, schauen Sie doch nicht zuerst auf den Text. Jeder mag Bilder. Sie bieten dem Auge einen Anhaltspunkt, einen ersten entscheidenden Anreiz und die Möglichkeit, Ihre potenziellen Mitarbeiter für einen Moment lang festzuhalten. Wer sich online also eine Stellenanzeige anschaut, dem wird es dabei genauso gehen. Sie können zwischen einem Titelbild in voller Breite oder einem kleinen Titelbild wählen, das Bild und Text zusammen stapelt. Die Bildoption, die Sie für Ihre Stellenanzeige auswählen, ist außerdem auch das Freigabebild, wenn jemand die Stellenanzeige in sozialen Medien teilt. Entscheiden Sie sich also für eine visuelle Stellenanzeige mit einem neuen, ansprechenden Titelbild, um Ihr Unternehmen optimal zu präsentieren und sich von Ihren Wettbewerber zu differenzieren. 

Eine gute Stellenanzeige will nicht nur informieren, sondern Ihre Kandidaten auch persönlich ansprechen. Stellen Sie sich einfach vor, Sie würden mit Ihrem potenziellen Mitarbeiter ein persönliches Gespräch führen. Beginnen Sie also am besten mit einem kurzen, teaserartigen Einstieg, der Ihren Kandidaten neugierig macht. Hierbei können Sie sprachliche Mittel wie rhetorische Ausrufe und Fragen wählen, um die Aufmerksamkeit Ihres potenziellen Mitarbeiters zu gewinnen.

Außerdem sollte Ihre Stellenanzeige eine konkrete Call-To-Action enthalten, um eine höhere Conversion Rate zu erhalten. Ein Call-To-Action (CTA) ist schlicht und einfach eine Handlungsaufforderung, die das Ziel verfolgt, potenzielle Mitarbeiter zur Bewerbung zu führen. Call-To-Action wird eingesetzt um Kandidaten direkt anzusprechen und liefert den entscheidenden Impuls, sich weiterhin mit Ihrem Unternehmen auseinanderzusetzen. Wählen Sie eine klare Call-To-Action. Das bedeutet, Ihr gewählter Button sollte optisch sowie inhaltlich hervorgehoben werden. Klare Handlungsaufforderungen in Bezug auf Stellenanzeigen sind beispielsweise „Jetzt bewerben!“ oder „Bewirb dich jetzt!“. 

Doch nicht immer sind interessierte Kandidaten in der Lage sich sofort zu bewerben. Häufig werden lange Bus- und Bahnfahrten genutzt, um Jobportale im Internet zu durchstöbern. Hierbei haben die meisten jedoch nur ihr Smartphone parat. Die Folgen hierbei sind, dass Sie und Ihr Unternehmen schnell in Vergessenheit geraten. Damit sich potenzielle Mitarbeiter auch später noch an Sie erinnern, können Sie einen zusätzlichen Link zur Erinnerung hinzufügen. Nennen Sie diesen „später erinnern“ und fügen Sie ihn klar erkennbar zu Ihrer Stellenanzeige hinzu. Klickt ihr potenzieller Mitarbeiter also auf Ihren Link, muss er lediglich noch seine E-Mail Adresse angeben und er erhält am nächsten Tag von Ihnen eine automatische Erinnerungsmail. 

Oftmals stoßen Kandidaten jedoch auf Stellenanzeigen, die nicht hundertprozentig Ihre Erwartungen abdecken. Geben Sie also Ihren Kandidaten die Möglichkeit die offene Position mit Ihrem Netzwerk zu teilen. Fügen sie Buttons hinzu, die Kandidaten nutzen können, um Ihre Stellenanzeige mit Freunden und Bekannten auf Facebook, LinkedIn und Twitter zuteilen. Durch das Teilen Ihrer Stellenanzeigen gewinnt Ihr Unternehmen mehr Aufmerksamkeit und spart sich möglichweise weitere Recruiting-Ausgaben. 

Zusätzlich können Sie am Ende Ihrer Stellenanzeige Ihre potenzielle Mitarbeiter auf ähnliche, zu besetzende Stellen hinweisen. Möglicherweise stoßen Ihre Kandidaten dort auf eine ansprechendere Stellenausschreibung und bewerben sich bei Ihrem Unternehmen.  

Kontaktieren Sie uns gerne bei aufkommenden Fragen.